Mach deine beste Arbeit für gutes Geld mit Premium-Angeboten

So viele Gründer*innen und Selbständige sehnen sich nach einer Arbeit und einem Geschäft, die ihnen sinnvolles Handeln, Potenzialentfaltung und Freiheit bei gutem Einkommen ermöglichen. Und doch bleiben viele von ihnen im gewohnten Umfeld beziehungsweise bei unbefriedigendem Einkommen stecken.

Wie kannst du das ändern? Wie kannst du selbst, deine Dienstleistungen und dein Einkommen wirklich wachsen?

Selbständige, die ihre Arbeit lieben: Super-Basis und -Falle zugleich

In unserer Arbeit als Karrierecoaches und Conscious Business Coaches begegnen uns vorwiegend Coaches, Berater*innen, Trainer*innen, Therapeut*innen und Kreative. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie ihre Arbeit super gerne machen. Sie machen ihre Arbeit um der Arbeit willen: sie lehren, sie beraten, sie begleiten, unterstützen, ermächtigen, gestalten – und jetzt kommt’s – selbst wenn sie kein oder nur wenig Geld dafür bekommen. Aus eigener Erfahrung und unzähligen Fallbeispielen können wir sagen: “Die eigene Arbeit zu lieben ist eine Super-Basis und eine Super-Falle zugleich.”

Super-Basis: Du bist exzellent in deiner Arbeit. Du wirst kontinuierlich besser in deiner Arbeit. Du hast Freude an der Arbeit, und du bist kreativ.

Super-Falle: Zu wenig Einkommen zu fordern bedeutet gleichzeitig zu wenig aufgeladen zu sein: mit Geld, mit Energie, mit Zeit, mit Wertschätzung. Wenn du lange genug für kein oder wenig Geld arbeitest, bleibst du müde und frustriert zurück.

Oft kommt noch eine Super-Falle hinzu: Viele von uns haben hohe soziale Ansprüche und wollen niemanden zurücklassen, der sich ihre Dienstleistungen nicht mehr leisten kann, wenn sie den Wert ihrer Dienstleistung in Geld ausdrücken.

Besonders schwierig ist diese Aufgabe für Gründer*innen und Selbständige, die früh gelernt haben zu geben, aber nicht gelernt haben, Lebensqualität für sich selbst zu wünschen, zu wollen, einzufordern und zu empfangen. Sie sind besonders gefährdet, zu viel zu liefern und zu wenig zu verlangen.

Wie du dein “zu-viel-liefern” und “zu-wenig-verlangen” besiegst

Wenn wir über etwas schreiben, kannst du dir sicher sein, dass wir damit selbst Erfahrung haben. Ich, Ulrike, gebe dir beim Praxis-Talk: Premium-Angebote – Mach deine beste Arbeit für gutes Geld am 23.05.2018 in Wien gerne Beispiele aus unserer Integralen Praxis. Wir geben dir im folgenden Text die Struktur, die wir erkannt haben, die uns hilft, dieses Muster des “zu-viel-lieferns” und “zu-wenig-verlangens” zu überwinden:

  1. Bitte anerkenne: Deine Arbeit zu lieben und darin exzellent zu sein, macht die Hälfte deines möglichen Erfolgs aus.
  2. Prüfe, ob die Menschen, mit denen du derzeit arbeitest, dein volles Potenzial auch wirklich nutzen.
  3. Wenn du erkennst, dass sie dein Potenzial nur teilweise nutzen, wende dich auch anderen Menschen zu. Frage dich, in welcher Lebenssituation ein Mensch sein könnte, der deine ganze Kraft und dein ganzes Wesen braucht.

    An dieser Stelle gibt es fünf Gründe, wie du scheitern kannst:

    * fehlende Empathie: Obwohl du bei deiner bisherigen Kundschaft oder Klientel spitzenmäßige Empathiewerte erreichst, gelingt es dir nur schwer, dich in die Lebenssituation einer neuen Zielgruppe einzufühlen und ihre tiefsten und drängendsten Sorgen zu erfassen und anzusprechen.

    * Angst vor Kund*innen: Schon der Gedanke daran, dich öffentlich mit deiner Herzensaufgabe unbekannten Menschen zu zeigen, verursacht dir Unbehagen, und verhindert, dass du deinen wahren Wünschen nachgehst und größer denkst.

    * Verliebtheit in das eigene Produkt oder Dienstleistung: Du bist so überzeugt von deinem Angebot (oder deiner Methode), dass du denkst: “Die Leute müssen ja kaufen.”

    * Anhaltende Misserfolge: Vielleicht zählst du zu denen, die vieles versucht haben – bloggen, über Facebook werben, Freebies anbieten, eMail-Marketing, lokale Veranstaltungen durchführen – und müde sind, weil sich der Durchbruch zum Erfolg noch nicht eingestellt hat, aber noch einen Funken Hoffnung haben.

    * Ungeduld: Sagst du beim ersten Kennenlernen: “Heirate mich!”? Vermutlich nicht. Im Marketing gehen wir aber manchmal so vor – wir nehmen uns zu wenig Zeit und Liebe für Beziehungsaufbau und Beziehungsentwicklung.
  4. Entschließe dich ganz, diesem einen Menschen zu helfen, und gib dich bei der Angebotsentwicklung voll hin, mit allem, was du bist und kannst. Erfinde dein bestmögliches Angebot, bei dem Geld keine Rolle spielt.
  5. Dann gehe einen Schritt zurück. Nimm wahr, dass du deinem potentiellen neuen Klienten gerade ganz viel liebevolle Aufmerksamkeit geschenkt hast. Schwenke nun in deine Richtung und achte auf dich selbst. Frage dich: „Was sind meine besten Lebensbedingungen unter denen ich diese soeben entwickelte Dienstleistung aus vollem Herzen und in voller Kraft, Freude, Kreativität erfolgreich geben kann?“
  6. Kalkuliere dein Angebot so, dass du deine gewünschten und gewollten Lebensbedingungen für deinen besten Dienst an den Menschen, die dich wirklich in deiner ganzen Kraft und in deinem ganzen Wesen brauchen, verwirklichen kannst.
  7. Wenn du die Schritte 1-6 gemacht hast, dann kann es leicht passieren, dass im nächsten Moment dein größter Schatten auftaucht. Mir ist es erst gestern so gegangen, als ich, Ulrike, ein großes neues Projekt visualisiert habe. Lass dich von auftauchenden Ängsten nicht aufhalten. Diese Ängste und Schatten kannst du transformieren – wenn du dich ihnen widmest, halten sie wertvolle Geschenke für dich bereit.
  8. Etabliere die Kanäle, um deine Leute, die dich wirklich brauchen, dort abzuholen, wo sie sind und mit Ihnen neu durchzustarten.
  9. Gehe mit deinem Prototyp auf den Markt und verbessere dein Angebot kontinuierlich.

Wann du dir Premium-Angebote ausdenken solltest

<3 Wenn du Gründer*in bist und dich fragst, wie du am besten vom sicheren Job in die Ungewissheit der Selbständigkeit kommst

<3 Wenn du SelbständigeR bist, du schon tust, was du liebst und dein Reichtum noch Luft nach oben hat

Premium-Angebote greifen tiefer als Reichtums-Mindset-Programme

Immer öfter höre ich, “Du musst das richtige Mindset haben, um erfolgreich zu sein.” – bloß, “Was ist ein “richtiges Mindset?”. Lass uns davon ausgehen, dass wir unter “Mindset” das Ausrichten unseres Geistes auf eine bestimmte Vision oder ein Ziel verstehen und so versuchen, eine positive Haltung hervorzurufen. Und das greift erfahrungsgemäß zu kurz. Stattdessen brauchen wir aus integraler Sicht Bewusstsein, Verbundenheit, Strategie und Umsetzungsfähigkeiten, um Reichtum und Erfolg zu bewirken. Bei der Entwicklung und Einführung von Premiumangeboten lernst du genau diese vier Bereiche zu aktivieren.

Kommst du auch?

Der Praxis-Talk ist eine top Möglichkeit für dich, das Thema Premium-Angebote – Beste Arbeit für gutes Geld live und persönlich mit mir, Ulrike, zu erkunden und auszuloten, in einer kleinen Gruppe von Menschen, bei freiem Eintritt.

Wenn du als Selbständige*r deine beste Arbeit, auf die du wirklich stolz sein kannst, für gutes Geld machen willst, dann erschaffe Premium-Angebote. Mach deine wertvollste Arbeit mit Hingabe, führe deine Kund*innen zu ihren erwünschten Ergebnissen, und verdiene dabei gut.

Doch mit hochwertigen und hochpreisigen Angeboten auf den Markt zu gehen, ist für viele von uns keine Selbstverständlichkeit. Viele fragen sich, “Sind Ethik und Reichtum vereinbar?” oder “Wie vertragen sich Premium-Angebote mit sozialem Unternehmer*innentum?”

Lass uns an diesem Abend gemeinsam aufspüren, was dich bewegt, in die Fülle zu gehen, und was dein wertvollstes Angebot für deine Kund*innen sein kann.

In diesem Praxis-Talk Premium-Angebote – Mach deine beste Arbeit für gutes Geld erzähle ich dir am Mi, 23.05.2018, 18:30 – 20:30 h in Wien

  • von meinen Lernerfahrungen 01-3/2018 mit Bill Baren und seinem Premium-Package Success System
  • von meinen aktuellen Umsetzungserfahrungen mit Premium-Angeboten und
  • wie du dein erstes Premium-Angebot und Einkommensziel visualisieren kannst

damit du deine wertvollste Dienstleistung erfolgreich anbieten und verkaufen kannst.

Jetzt für den Praxis-Talk: Premium-Angebote – Mach deine beste Arbeit für gutes Geld am Mi, 23.05.2018, 18:30 – 20:30 h anmelden:

Deine Daten sind bei uns sicher.
Ja - ich möchte die Praxis-News bekommen.

Wir kreieren wöchentlich Praxis-Tipps zu den Themen ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, erfüllende Karriereentwicklung, florierende bewusste Selbständigkeit und informieren dich über unsere aktuellen Angebote. Du kannst die News selbstverständlich auch wieder abbestellen.
selbständig

als freie*r Dienstnehmer*in

als Gründer*in

Herzliche Grüße,

  

Ulrike Haiden + Harald Kastner

Expert-Coaches für Karrierewandel und bewusste Selbständigkeit

… oder online am Thema “Erfolgreiche  Selbständigkeit” dran bleiben?

Dann bestelle unsere PRAXIS-NEWS

Wir kreieren wöchentlich Praxis-Tipps zu den Themen ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, erfüllende Karriereentwicklung, florierende bewusste Selbständigkeit und informieren dich über unsere aktuellen Angebote. Du kannst die News selbstverständlich auch wieder abbestellen. Deine Daten sind bei uns sicher.

 

 

PS: Dieser Artikel war in der Blog-Themen Frühlings-Vorschau 2018 schon für April angekündigt. Entschuldige bitte, dass ich ihn erst jetzt geschrieben habe. Im April bin ich dem Aufruf von Susanne Dahl zur Blog-Parade “#schautiefer – Welche Werte vertrete und lebe ich?” gefolgt und dabei ist der Artikel Karriere nach Maß: selbstbestimmt – kreativ – nachhaltig – wirksam entstanden. Ich bitte um dein Verständnis.

 

 

Bildnachweise: Adobe Stock Foto, Integrale Praxis | haiden + kastner GnbR

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*